Überschrift


Anwendungsbezug für Produktmanager

9. Oktober 2015

Experten diskutierten über Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Mosbach

Was sind die Aufgaben eines Produktmanagers und wie muss der Inhalt des Wirtschaftsingenieurstudiengangs Innovations- und Produktmanagement gestaltet werden? Zu diesem Thema trafen sich Ende September rund 30 Fachvertreter zu einem Workshop am Campus Bad Mergentheim der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mosbach.

Dabei kamen Vertreter von Dualen Partnerunternehmen, Alumni und aktuelle Studierende des Studiengangs mit der Studiengangsleitung und Dozenten zusammen, um gemeinsam über wichtige Aufgaben innerhalb des Berufsbilds und damit auch neue Schwerpunkte des Studiums zu diskutieren. Die acht Studierenden der im Jahr 2014 gestarteten Studienrichtung hatten damit die einmalige Möglichkeit, ihren eigenen Studienplan mitzugestalten.

Einigkeit herrschte in der Ansicht, dass Wirtschaftsingenieure eine wesentliche Schnittstellenfunktion zwischen den kaufmännischen und den technischen Abteilungen innerhalb eines Unternehmens haben, aber auch nach außen zu Kunden und Lieferanten. Aus diesem Grund sollen insbesondere der Anwendungsbezug des Produkt- und Innovationsmanagements, aber auch die Soft Skills im kommunikativen Bereich und für Moderationstechniken besonders im Curriculum betont werden, damit bereits der erste Jahrgang auf diese Aufgaben vorbereitet ist. „Die DHBW Mosbach ist sehr nah dran an den Unternehmen und kann sich damit auch schnell an den Bedarf anpassen“, so Studiengangsleiter Prof. Dr. Simon Möhringer. Im Anschluss an den Workshop besichtigten die Teilnehmer die neuen Labore.