Überschrift


Austausch über die industrielle Zukunft

16. Juli 2015

Chinesische Delegation informierte sich über Industrie 4.0

Eine Delegation des Chinesischen Ministeriums für Industrie und Informationstechnologie (MIIT) besuchte am 16. Juli die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mosbach. Die Mitglieder der Delegation waren Führungskräfte der chinesischen Anlagenindustrie, die sich über Industrie 4.0 sowie Smart Factory in Deutschland informierten und die Möglichkeiten, welche die DHBW Mosbach in diesem Bereich bietet.

Mit ihrem interdisziplinären Kompetenzzentrum „Fertigungs- und Informationsmanagement“ mit Modellfabrik (Living Lab) bietet die DHBW Mosbach ein Vorzeigeprojekt zum Thema Industrie 4.0. Da das MITT in Zukunft intensiv mit deutschen Institutionen zusammenarbeiten möchte, insbesondere im Bereich Aus-und Weiterbildung, bot sich diese passende Gelegenheit an, um sich über das Thema auszutauschen. Prof. Dr. Christian Kuhn, Studiengangsleiter Elektrotechnik, referierte über zukünftige und derzeitige Möglichkeiten am Campus der DHBW Mosbach, anschließend folgte mit Prof. Dr. Kuhn und Prof. Dr. Bernd Bachert, Studiengangsleiter Maschinenbau, eine Führung durch das Labor Industrie 4.0 und weitere Labore der Hochschule.