Überschrift


Glut unter freiem Himmel

8. Oktober 2015

Das Studierendenwerk Heidelberg lud zum Grillfest am Campus Mosbach ein

Dass Grillfeste das ganze Jahr hindurch Dauerbrenner sind, hat das Studierendenwerk Heidelberg mit seinem heutigen Freiluftgrillen an der DHBW Mosbach bestens unter Beweis gestellt. Von 11.00 bis 14.00 Uhr hatte die Hochschulgastronomie fleischliche wie fleischlose oder sogar rein pflanzliche Leckereien vom Rost aufgetischt und den Studentinnen und Studenten wie den Bediensteten der Dualen Hochschule die Mittagspause der besonderen Art schmackhaft gemacht.

Das Gastronomie-Team hatte direkt auf dem Freigelände des Mosbacher Campus Aufstellung genommen, den Grill angeheizt und frisch gebrutzelte Köstlichkeiten serviert, die sich die zahlreichen Gäste schmecken ließen. Für die lateinamerikanisch inspirierte musikalische Umrahmung sorgte die Live-Band „Buena Onda“.

„Gerade an einem im Wachstum begriffenen Hochschulstandort wie Mosbach möchten wir den Studierenden auch etwas über unser reguläres Angebot hinaus bieten“, so Ulrike Leiblein, Geschäftsführerin des Studierendenwerks Heidelberg, „daher legen wir Wert darauf, auch hier mit besonderen Veranstaltungen für die Studentinnen und Studenten da zu sein“.

Neben dem kulinarischen Angebot kam auch die Versorgung mit Informationen nicht zu kurz, denn die Expertinnen und Experten der Studienfinanzierung waren mit ihrem Beratungsstand am Ort des Ge-schehens und beantworteten die Fragen der Studierenden rund um BAföG-Antrag, Formblätter und Auszahlungsmodalitäten – zusätzlich zur regelmäßigen BAföG-Sprechstunde am Campus. Da der direkte Kontakt für die studentische Kundschaft auch immer eine ideale Gelegenheit ist, den eigenen BAföG-Anspruch direkt überprüfen zu lassen, hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Studienfinanzierung natürlich auch die hilfreichen Kurzanträge zur Proberechnung im Gepäck.
„Beim Willkommensfest lernen sich unsere Studierenden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter außerhalb des Kursalltags kennen. Vor allem für die Erstsemesterstudierenden ist es gut, schnell Kontakte untereinander schließen zu können“, erklärt Professorin Dr. Gabi Jeck-Schlottmann, Rektorin der DHBW Mosbach. „Die Studierenden können zudem mehr über das breite Angebot des Studierendenwerks erfahren. Das neue Beratungsangebot direkt am Campus ist eine gute Ergänzung – auch wenn unsere Studierenden neben ihrem Gehalt nur in Ausnahmefällen auf BAföG angewiesen sind.“ Die breite Angebotspalette in kulinarischer wie finanzieller Hinsicht machte das erste Grillfest am DHBW-Campus Mosbach somit zu einem vollen Erfolg.