Überschrift


Kinder experimentieren mit Licht

22. April 2015

„Kinderuni auf Reisen“ am Campus Bad Mergentheim

Wieso ist die Sonne mal gelb, mal rot? Zu diesem Thema lud die DHBW Mosbach gemeinsam mit der aim Akademie Heilbronn an den Campus Bad Mergentheim ein. Prof. Dr. Norbert Kallis erklärte etwa 60 Kindern, was Licht ist.

Mit verschiedenen Experimenten veranschaulichte Norbert Kallis, Studiengangsleiter Maschinenbau Verfahrenstechnik, den Kindern die unterschiedlichen Formen von Licht: Licht als Strahlen, Licht als Teilchen, die Energie transportieren und Licht als Welle. An einem Spiegel wurde nachgemessen, wie groß das Spiegelbild eines jungen Teilnehmers war. Er selbst war 145 cm groß, sein Spiegelbild aber nur etwa 70 cm. Warum das so ist, konnten die Teilnehmer mit einer Skizze der Lichtstrahlen verstehen, die ins Auge fallen.
Bei „Licht als Welle“ stellte Kallis dar, wie sich Licht im Raum ausbreitet. Einige Muster skizzierte er mit Wasserwellen;  ähnliche Muster konnten die Kinder beim Licht entdecken. Jedes Kind durfte nach solchen Welleneffekten suchen. Dazu bekamen alle Teilnehmer eine Polarisationsbrille, die sie auf dem Heimweg weiter begeistert ausprobierten.

Das Thema der Veranstaltung war nicht zufällig gewählt: Die große Bedeutung des Lichts wird dieses Jahr von den Vereinten Nationen durch das "Internationale Jahr des Lichtes 2015" gefeiert.