Überschrift


Komm, mach MINT

4. Mai 2016

DHBW Mosbach wird Partner im Nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen

Die DHBW Mosbach arbeitet jetzt im Nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen "Komm, mach MINT". Dieses bündelt über 200 Partner aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Sozialpartnern und Medien.

Auf Initiative der Bundesministerin für Bildung und Forschung wurde im Jahr 2008 der Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen geschlossen. Unter dem Motto „Komm, mach MINT“ arbeiten unterschiedliche Paktpartner aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden, Medien und Politik zusammen, um attraktive, zukunftsträchtige Berufsfelder aus Naturwissenschaft und Technik für Mädchen und Frauen zu erschließen. Der Pakt ist Teil der Qualifizierungsinitiative der Bundesregierung „Aufstieg durch Bildung“.

Das Ziel des Paktes ist es, junge Frauen für naturwissenschaftliche und technische Studiengänge zu begeistern sowie Hochschulabsolventinnen für Berufskarrieren in Wirtschaft und Wissenschaft zu gewinnen. Die Ziele sind dabei in einem Memorandum festgehalten, das von den Pakt-Partnern unterzeichnet wird. Um diese Ziele zu erreichen, bietet das Bündnis den Partnern die Möglichkeit, bestehende Initiativen und Projekte zu bündeln und durch gemeinsame Aktionen und Öffentlichkeitsarbeit diese bundesweit sichtbar zu machen. Zudem können erfolgreiche Maßnahmen in andere Regionen und Institutionen transferiert werden.

Die DHBW Mosbach will als neuer Pakt-Partner künftig mitwirken, die MINT-Studienfächer für junge Frauen stärker zu bewerben und durch zielgerichtete Angebote den Frauenanteil in den technischen Studiengängen zu erhöhen. Die DHBW Mosbach bietet folgende MINT-Studiengänge an: Bauwesen, Elektrotechnik, Holztechnik, Angewandte Informatik, Maschinenbau, Mechatronik, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen.