Überschrift


Personelle Verstärkung für Studiengang BWL International Business

15. April 2014

Dr. Enrico Purle tritt Stiftungsprofessur am Campus Bad Mergentheim der DHBW Mosbach an

Für den Ausbau der Studienrichtung International Business hat die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mosbach einen erfahrenen Experten in Marketing und Vertrieb von Industriegütern gewinnen können: Dr. Enrico Purle. Ab dem 1. April kümmert er sich verstärkt um die weitere Ausgestaltung der Studienvertiefung Industrial Sales & Marketing. Seine Professur wird von einem Stifterverbund finanziert, dem die Wittenstein AG, die Sparkasse Tauberfranken, das Stadtwerk Tauberfranken, die Stadt Bad Mergentheim, der Main-Tauber-Kreis und die Stiftung Pro DHBW Mosbach angehören.

Purle leitete in seiner letzten Position das Business Development des größten Geschäftsbereichs der Wittenstein AG. Dort verantwortete er die Entwicklung und Markteinführung innovativer Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle. Auch aus seiner Zeit bei der SGL Group bringt der 41-Jährige umfassendes Know-how aus dem B2B-Geschäft mit. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung, meine Erfahrungen aus 16 Jahren in Neugeschäftsentwicklung, Marketing und Vertrieb von Industriegütern an junge Leute weitergeben zu können“, so Purle.

Für den Ausbau der Vertiefungsrichtung Industrial Sales & Marketing hat er schon konkrete Pläne: „Ich werde die Studieninhalte und Lehrmethoden auf Basis der Anforderungen der Partnerunternehmen und der aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnisse kontinuierlich weiterentwickeln, damit Studierende optimal auf die zukünftigen Chancen und Herausforderungen der internationalen Vermarktung von Industriegütern vorbereitet sind.“

Purle studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bremen. Im Anschluss an sein Studium arbeitete er fünf Jahre in der Unternehmensberatung und promovierte berufsbegleitend an der Universität Regensburg zum Thema Management stark wachsender Unternehmen.

Weitere Informationen zu Prof. Dr. Enrico Purle.