Überschrift


Strahlende Gesichter beim Studienbeginn

8. Oktober 2015

Seminar „Effektive Lernstrategien im Studium“ an der DHBW Mosbach begeistert Erstsemester

Am 5. und 6. Oktober 2015 fand bereits zum vierten Mal das im Jahr 2013 gestartete Programm „Effektive Lernstrategien im Studium“ statt, das die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mosbach mit Unterstützung der Akademie für Innovative Bildung und Management (aim) auf die Beine gestellt hat, diesmal in der Jugendherberge Mannheim.

Das Programm wurde zunächst in einer Pilotphase für die Studienanfänger im Studiengang BWL-Handel und Wirtschaftsingenieurwesen angeboten und wird nun auf weitere Studiengänge der DHBW Mosbach ausgeweitet. So werden in diesem Jahr auch fünf Anfängerkurse des Studiengangs Bauwesen (Fakultät Technik) mit einer besonderen Seminarkonzeption von diesem Qualifizierungsangebot profitieren.

„Das Ziel des Programmes ist es, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die Anforderungen eines Intensivstudiums an der DHBW Mosbach besser vorzubereiten und den Übergang von der Schule zur Hochschule zu erleichtern“, erläutert Prof. Dr. Petra Morschheuser, Studiengangsleiterin BWL-Handel an der DHBW Mosbach.
Im Vorfeld haben die über 100 Erstsemester basierend auf einem durch die DHBW Mosbach entwickelten Blended-Learning-Ansatz, das Online-Lernen und Präsenzlehre miteinander verbindet, zunächst ein Web-Based-Training (WBT) absolviert. Dahinter verbirgt sich das E-Learning-Programm WissBASE I, das über die Lernplattform Moodle Grundlagenwissen zum Thema „Effektive Lernstrategien“ vermittelt. Die sich anschließende, zweitägige, von aim-Trainerinnen und  -Trainern durchgeführte Präsenzveranstaltung ist auf die Inhalte von WissBASE I abgestimmt und ergänzt schwerpunktmäßig die Themenbereiche Denk-/Lernmethoden, Motivation/Selbstwertgefühl sowie Organisation/ Zeitmanagement.

„Dieses zweitägige Präsenzseminar erlaubt allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, sich auch außerhalb der Hochschule kennenzulernen und ein Gemeinschafts- und Zusammengehörigkeitsgefühl entstehen zu lassen“, kommentiert Prof. Dr. Jörn Redler, Studiengangsleiter BWL-Handel. Prof. Dr. Dietmar Polzin, ebenfalls Studiengangsleiter BWL-Handel, freut sich besonders über dieses Konzept, denn „der Erfolg des Studiengangs BWL-Handel mit den funktionsorientierten Vertiefungen Controlling, Marketing sowie Warenwirtschaft und Logistik basiert auch wesentlich auf der hohen Qualität der Lehre, und dafür ist das Seminar ein gutes Beispiel.“

Die Evaluationen der bisherigen Seminare ergaben, dass das Angebot bei den Studierenden auf hohe Akzeptanz und großes Interesse stieß, weitestgehend sehr positiv bewertet und als besonders hilfreich für den Einstieg an der Hochschule empfunden wurde. Auch in diesem Jahr wurde das Seminar von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern begeistert angenommen.