Überschrift


Studienarbeit: Wenn die Webshops sprechen lernen

18. Juli 2017

Die Studenten Christian Becker und Florian Haag des aktuellen Abschlussjahrgangs im Studiengang Angewandte Informatik haben im Rahmen ihrer Studienarbeit untersucht, inwiefern sich Chat-Bots als Bestellsysteme für Web-Shops eignen.

Chat-Bots sind textbasierte oder sprachgesteuerte Dialogsysteme, und stellen eine einfache, regelbasierte Form der künstlichen Intelligenz dar. Mit ihrer Hilfe können die Benutzer Bestellungen vornehmen, ähnlich wie wenn sie mit einem Verkäufer sprechen oder Textnachrichten austauschen würden. Mögliche Anwendungszenarien sind beispielsweise Messenger-basierte Bestellsysteme (WhatsApp, Signal, ...) oder sprachgesteuerte Bestellsysteme, die somit auch während einer Autofahrt genutzt werden können.

Das Thema Künstliche Intelligenz ist seit dem Sieg von AlphaGo gegen den besten menschlichen Go-Spieler in der Öffentlichkeit sehr präsent, und trifft auch in der IT auf großes Interesse. Technologie-Unternehmen wie Microsoft, Facebook und Google investieren viel Geld und Arbeitszeit in die Entwicklung ihrer KI-Software.

Die Testsysteme wurden auf Basis von Cortana und dem Microsoft Bot Framework von den beiden Studenten entwickelt. Damit können über einen via REST-Schnittstelle angebundenen Web-Shop Artikel ausgewählt und in den Warenkorb gelegt werden. Die Bestellung wird über die Angabe einer Lieferadresse und der Zahlungsinformation abgeschlossen.

Im Video ist zusätzlich zu sehen, wie über Cortana sprachgesteuerte Bestellungen ausgeführt werden können.