Überschrift


Studienplatz-Speeddating an der DHBW Mosbach

3. Mai 2019

Am 15. Mai findet an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mosbach für Abiturienten ein Studienplatz-Speeddating mit 36 Partnerunternehmen statt. Aus der Metropolregion Rhein-Neckar sind unter anderem AZO, MPDV, die GELITA AG oder Theo Förch mit dabei. Daneben bieten auch Weltmarktführer wie Würth oder Bosch Rexroth duale Studienplätze an.

Wer sich für das duale Studium und einen Studienbeginn 2019 interessiert, ist beim Studienplatz-Speeddating genau richtig: Ab 15 Uhr führen die Teilnehmer im 10-Minuten-Takt Gespräche mit den Personalern der Dualen Partner der DHBW Mosbach. Das Speeddating am 15. Mai dient zur ersten Kontaktaufnahme. Wenn der Bewerber und das Unternehmen sich einig sind, legen sie das weitere Vorgehen fest.

Die rund 50 angebotenen Studienplätze umfassen fast das gesamte Spektrum der Hochschule: Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Mechatronik, Bauingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik, BWL-Handel, BWL-Bank und RSW-Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Unternehmensrechnung und Finanzen. Ebenso vertreten sind die Studienangebote, die ihren Fokus insbesondere auf die digitale Zukunft richten wie Angewandte Informatik, Elektrotechnik oder BWL-Digital Business Management.

Zur Vorbereitung bietet die DHBW Mosbach ab 14 Uhr ein Bewerbungscoaching an. Eine Anmeldung zu Coaching und Speeddating ist erforderlich. Die Terminvergabe der maximal 9 Plätze je Unternehmen verläuft nach der Reihenfolge der Anmeldung. Alle Informationen, die Liste der Dualen Partner vor Ort und die Anmeldemöglichkeit unter www.mosbach.dhbw.de/speeddating.